Material

Objekte aus Zeitungspapier

Karolina.Kruegler1102 views

PAPIERKUNST

aus alten Zeitungen Neues zaubern

 

Nehmt alte Zeitungen in die Hand und werdet kreativ! Aus alten Zeitungen lassen sich viele schöne Dinge zaubern. In diesem Artikel möchte ich euch zeigen, wie ihr Schalen oder Schälchen aus Zeitungspapier herstellt-und damit ganz im Sinne der Nachhaltigkeit bastelt. Ich habe das ganze schon unter dem Titel „Recycling-Kunst“ mit Schülern der 5. Klasse ausprobiert und die Kinder hatten Spaß und freuten sich über ein schönes Produkt.
Ihr benötigt zum Basteln:

-alte Zeitungen oder Zeitschriften

-Schere

-Kleber/ Klebestift oder flüssiger Bastelkleber

 

I. viele gleichbreite Papierstreifen (2-3 cm) herstellen

Bei Schritt 1 schneidet Ihr eine alte Zeitung oder Zeitschrift in ca. 3-4 cm breite Streifen, so wie untern im Bild zu sehen. Dazu müsst Ihr nicht jeden einzelnen Streifen exakt ausmessen- Augenmaß reicht aus. Ihr werdet ungefähr 30 -40 Streifen benötigen, je nachdem wie breit und hoch die Schale werden soll.

 
II. Papierstreifen mittig falten

Beim Schritt 2 faltet Ihr die zuvor geschnittenen Streifen einmal mittig, sodass die Streifen ungefähr 2 cm breit sind.

III. den Papierstreifen nochmals mittig falten, so dass der Streifen 0,5- 1cm breit ist

Bei Schritt 3 wir der Streifen nochmals mittig auf ca. 1 cm Breite gefaltet. Nun habt ihr einen stabilen Streifen mit dem ihr den Boden der Schale aufbauen könnt.

 

VI. Papier zusammen kleben

Zunächst solltet Ihr im Schritt4 den Streifen mit Kleber in der Mitte zusammen kleben, damit er stabil ist.

V. Röllchen herstellen

Im Schritt 5 geht es darum aus den ersten Streifen kleine Rollen zu formen. Dazu trägt man der Länge nach auf einer Seite des Streifens Kleber auf und rollt ihn vom einen Ende zum anderen Ende zusammen. Dabei solltet Ihr versuchen den Streifen möglichst eng zusammen zu rollen.

 

VI. Röllchen mit weiteren Schichten aufbauen bis die Schale in gewünschter Höhe und Breite fertig ist

Nachdem Ihr den Anfang gemacht habt, baut Ihr das Röllchen immer mehr von Außen auf, indem Ihr die Streifen ringsherum anklebt und immer mehr Schichten entstehen. Je nachdem, wie groß der Durchmesser des Schalenbodens sein soll, müsst Ihr ringsum mehrere Schichten ankleben. Wenn Ihr den Rand der Schale nach oben hin formen möchtet, dann müsst Ihr nun die einzelnen Papierstreifen etwas nach oben hin versetzt zueinander außen ankleben. Wenn Ihr die gewünschte Höhe und Breite Eurer Papierschale erreicht habt, könnt Ihr den letzten Rand mit einer anderen Farbe bekleben, sozusagen als Zierrand. Dann ist eure Schale fertig. Zwar ist sie nicht wasserfest, aber Ihr könnt beispielsweise Stifte, Büromaterial, Schmuck, Süßigkeiten etc. darin aufbewahren.

Viel Spaß beim Basteln! 🙂