Material

Spaß beim Rechnen mit dem Rechenboard!

Karolina.Kruegler2312 views

Mit dem Rechenboard spielerisch und anschaulich lernen

Das Rechenboard eignet sich prima für die 1. Klasse, besonders wenn es um den Zahlenraum von 5 bis 10 geht. Gerade für Kinder, denen es schwer fällt, Mengen im Zahlenraum bis 10 zu erfassen, können sich an dem Board spielerisch ausprobieren und selbstständig üben. Das Rechenboard ist nicht schwer und wandert in manchen Stunden von Tisch zu Tisch. Und auch das Basteln des Boards macht eine Menge Spaß!

Die Kinder können Mengen damit haptisch erfahren und mit Hilfe verschiedener Strategien das Addieren und Subtrahieren trainieren. Auf dem Board befinden sich drei Strategien, mit denen die Kinder rechnen üben:

1. mit Hilfe von Plättchen können Mengen gelegt und dargestellt werden

2. Fingerrechnen

3. Rechenschieber

 

Ihr benötigt für das Board folgende Materialien:

Rechenplättchen in zwei Farben, schönes Papier, stabile Pappe oder Karton mindestens in A3-Größe, Kleber-am besten Heißkleber, Handschuhe (bsp. Waschhandschuhe in jeder Drogerie erhältlich), Klettverschluss-Band, Pfeifenputze, Holzperlen in zwei Farben, Schere, Magnetplättchen

Im oberen Bereich des Boards befinden sich magnetische Plättchen mit den Zahlen eins bis zehn. Diese können abgenommen und wieder angeheftet werden. Im mittleren Bereich des Rechenboards liegen zwei „Handschuhe“, mit deren Fingern gerechnet werden kann, indem man sie umklappt.
Im unteren Bereich befindet sich ein Rechenschieber.

 

 

und nun wird gerechnet!

Die Plättchen im oberen Bereich werden äquivalent zu den „Fingern“ und den Perlen weggenommen.

Hier ist das Video, dass das ganze noch mal erklärt!